Navigation:
Extremismus

"Besseres Hannover" klagt gegen Verbot

Die rechtsextreme Gruppe "Besseres Hannover" hat Klage gegen das Verbot des niedersächsischen Innenministeriums eingereicht. Am Dienstag sei beim Oberverwaltungsgericht fristgerecht Einspruch von einem der führenden Mitglieder des Vereins gegen die Maßnahme eingelegt worden, teilte ein Sprecher des Gerichts in Lüneburg am Mittwoch mit.

Lüneburg/Hannover. Die Klage sei auch bereits dem Innenministerium zugestellt worden. Die Rechtsvertreter von "Besseres Hannover" hätten zunächst Akteneinsicht beantragt, um die Klage später näher zu begründen. Wegen Volksverhetzung und Verbreitung nationalsozialistischer Propaganda war die Gruppierung am 25. September verboten worden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie