Navigation:
Akten des Untersuchungsausschuss zum Anti-Terror-Einsatz.

Akten des Untersuchungsausschuss zum Anti-Terror-Einsatz. © Carmen Jaspersen/Archiv

Bürgerschaft

Bericht zum Anti-Terror-Einsatz stellt Fehler fest

Beim Anti-Terror-Einsatz am 28. Februar 2015 in Bremen hat es nach Einschätzung des parlamentarischen Untersuchungsausschusses besorgniserregende Fehler gegeben.

Bremen. Pannen habe es sowohl bei der Vorbereitung der Ermittlungen als auch bei der Durchführung der Polizei-Operation gegeben, wie das Gremium in seinem am Mittwoch veröffentlichten Abschlussbericht schreibt.

Die Polizei sei auf eine terroristische Sonderlage nicht vorbereitet gewesen. "Daneben wurden Mängel offenbar, bei denen es sich offensichtlich um ganz individuelle Fehlentscheidungen und -leistungen handelte." Nach dem einstimmig verabschiedeten Bericht muss die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Sicherheitsbehörden verbessert werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie