Navigation:
Der Abgasskandal droht sich für VW auszuweiten.

Der Abgasskandal droht sich für VW auszuweiten. © Patrick Pleul/Archiv

Auto

Bericht: VW-Aufsichtsratsspitze will über neue Vorwürfe beraten

Die VW-Aufsichtsratsspitze will nach einem Zeitungsbericht in dieser Woche über die neuen Vorwürfe im Abgasskandal beraten. Der Vorstand um VW-Chef Matthias Müller solle dann zu den Anschuldigungen der US-Umweltbehörden Stellung beziehen, meldete das "Handelsblatt" (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Konzernkreise.

Wolfsburg. Von VW war dazu zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Nach neuen schweren Vorwürfen der US-Umweltbehörde EPA gegen Volkswagen steht Aussage gegen Aussage. Die EPA beschuldigt VW, bei weiteren Dieselmotoren eine Manipulations-Software eingesetzt zu haben. Volkswagen hält dagegen, kein Programm installiert zu haben, "um die Abgaswerte in unzulässiger Weise zu verändern".

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Immer mehr Anschläge - fühlen Sie sich noch sicher?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie