Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bericht: Cannabis-Konsum steigt bei Kindern und Jugendlichen
Nachrichten Niedersachsen Bericht: Cannabis-Konsum steigt bei Kindern und Jugendlichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:26 03.03.2018
Ein junger Mann baut sich einen Joint. Quelle: Britta Pedersen/Archiv
Anzeige
Hannover

Bei den 14- bis 15-Jährigen hätten die Verstöße um 13 Prozent zugenommen, bei den älteren Jugendlichen um 10 Prozent. Im Zehnjahresvergleich hätten sich die Delikte bei den Kindern verdreifacht, bei den Jugendlichen mehr als verdoppelt.

Momentan wird eine bundesweite Legalisierung von Cannabis diskutiert. Die Befürworter dieses Vorhabens hatten zuletzt Unterstützung von ungeahnter Seite erhalten: Der Bund Deutscher Kriminalbeamter hatte eine komplette Entkriminalisierung von Cannabis-Konsumenten gefordert. Denn meist würden nur diese erwischt - nicht aber die Drahtzieher des Handels.

Niedersachsens LKA-Präsident Uwe Kolmey ist anderer Meinung. Er sagte der "HAZ": "Ein freier Markt für Cannabis ist eine Einladung zum Konsum und signalisiert jungen Menschen, dass eine gefährliche Substanz ganz harmlos ist."

dpa

Ein vierjähriger Junge ist im ostfriesischen Moormerland (Kreis Leer) von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Das Kind war nach Polizeiangaben vom Freitag zuvor aus einem Kleinbus mit Kindergartenkindern ausgestiegen und hatte mit seinem älteren Bruder am Fahrbahnrand gewartet.

02.03.2018

Viel Glück hat eine 48-jährige Frau im Harz gehabt: Bei einem Unfall in Langelsheim wurde ihr Auto unter einem umstürzenden Baum begraben, die Frau selbst blieb aber unverletzt.

02.03.2018

Niedersachsens SPD-Regierungschef Stephan Weil befürchtet keine massenhafte Parteiaustritte bei einem mehrheitlichen Ja der SPD-Mitglider zur großen Koalition.

02.03.2018
Anzeige