Navigation:
Unfälle

Bergwanderin am Tegelberg abgestürzt und tödlich verletzt

Eine Bergwanderin aus Niedersachsen ist am Tegelberg in den Ammergauer Alpen abgestürzt und tödlich verletzt worden. Beim Abstieg hatte die 64-jährige Frau am Donnerstagabend an einer ausgesetzten Stelle auf dem Wanderpfad den Halt verloren, wie die Polizei mitteilte.

Schwangau. Sie stürzte über zum Teil felsigen Gelände rund 200 Meter in die Tiefe. "Vermutlich waren einige Stellen wegen dem Gewitter letzte Nacht glatter als sonst", sagte ein Polizeisprecher am späten Donnerstagabend. Die Frau war sofort tot. Eine Mitwanderin habe den Unfall beobachtet und gemeldet. Das Unglück passierte auf dem Gradweg vom Tegelberg in Richtung Pöllatschlucht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie