Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Beamte und Demonstranten bei Anti-AfD-Protesten verletzt
Nachrichten Niedersachsen Beamte und Demonstranten bei Anti-AfD-Protesten verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 02.12.2017
Polizisten räumen in Hannover Gegendemonstranten. Quelle: Peter Steffen/Archiv
Hannover

Ein anderer wurde von einem Steinwurf am Helm getroffen, blieb aber unverletzt. Ein Demonstrant, der sich mit einem anderen an einer Metallpyramide festgekettet hatte, brach sich nach Polizeiangaben das Bein und kam ins Krankenhaus. Unterdessen formierte sich vor dem Kongresszentrum, wo der AfD-Parteitag am Vormittag begann, ein Demonstrationszug mit vielen hunderten Gegnern. Sein Ziel ist eine Zentralkundgebung im Zentrum der Landeshauptstadt.

dpa

Nach einem Wohnungsbrand in Bad Harzburg ist der dabei lebensgefährlich verletzte 75-Jährige am Samstag im Krankenhaus gestorben. Dies teilte die Polizei in Goslar mit.

02.12.2017

Bei einem Unfall auf der A2 Richtung Hannover ist ein 33 Jahre alter Mann in der Nacht zum Samstag schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Mann mit seinem Auto ungebremst auf einen vorausfahrenden Lastwagen auf.

02.12.2017

Eine 31-Jährige hat sich mit ihrem Auto auf der Landstraße bei Börger (Landkreis Emsland) überschlagen und schwere Verletzungen erlitten. Sie sei am frühen Samstagmorgen aus zunächst unbekannter Ursache von der Straße abgekommen, teilte die Polizei mit.

02.12.2017