Navigation:
Touristen wandern auf dem Baumwipfelpfad am Nationalpark Harz.

Touristen wandern auf dem Baumwipfelpfad am Nationalpark Harz. © Jens Wolf/Archiv

Tourismus

Baumwipfelpfad hat in zwei Jahren 500 000 Besucher

Auch im zweiten Jahr nach der Eröffnung hat sich Niedersachsens erster Baumwipfelpfad in Bad Harzburg als Besuchermagnet erwiesen. "Wir stehen unmittelbar davor, die Marke von 500 000 Gästen zu erreichen", sagte Leiterin Eva Ronkainen.

Bad Harzburg. Der Landkreis Goslar hatte vor der Eröffnung des Baumwipfelpfades am 8. Mai 2015 auf etwa 100 000 Besucher pro Jahr gehofft. Tatsächlich waren es in den ersten beiden Jahren jeweils knapp 250 000. Zum zweijährigen Jubiläum erhalte der Pfad eine neue Attraktion, sagte Ronkainen: Eine rund 30 Meter lange Hängebrücke. Der Baumwipfelpfad führt in gut 20 Metern Höhe durch die Kronen eines alten Mischwaldes. Er hat mehr als 30 Stationen, an denen die Besucher mit Flora und Fauna des Harzes sowie der Geschichte der Region vertraut gemacht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie