Navigation:
Bahn

Baum stürzt auf Schienen: Zugstrecke drei Stunden gesperrt

Wegen eines auf die Schienen gestürzten Baumes ist die Zugstrecke zwischen Oldenburg und Bremen am Sonntagabend für mehrere Stunden gesperrt worden. Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn mitteilte, war der umgestürzte Baum zwischen Wüsting und Oldenburg Hauptbahnhof gegen 18 Uhr entdeckt worden.

Oldenburg. Auch die Oberleitung war beschädigt. Etwa drei Stunden war die Strecke komplett gesperrt, Fernzüge fuhren nicht, Regionalbahnen kehrten vorzeitig um. Die private Nordwestbahn richtete einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Am späten Abend rollten die Züge auf einem der beiden Gleise wieder. Bis zum Betriebsbeginn am Montagmorgen sollten beide Gleise wieder befahrbar sein.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie