Navigation:
Brände

Bauernhaus brennt komplett nieder: 400 000 Euro Schaden

Im ostelbischen Darchau bei Lüneburg ist ein Bauernhaus bis auf die Grundmauern abgebrannt. Die Schadenshöhe liege bei rund 400 000 Euro, teilte die Polizei am Freitag mit.

Darchau. Verletzt wurde niemand. Die Wohn- und Wirtschaftsgebäude standen schon vollständig in Flammen, als die Feuerwehr am frühen Freitagmorgen anrückte. Insgesamt waren Feuerwehr und Rettungsdienst mit über 100 Kräften im Einsatz. Die Polizei sprach von einem Gewitter in der Nacht. Ob ein Blitzeinschlag das Feuer verursacht habe, sei aber noch unklar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie