Navigation:
Letzte Nacht tobten vielerorts die Sommergewitter.

Letzte Nacht tobten vielerorts die Sommergewitter. © Lukas Schulze/Archiv

Agrar

Bauern überwiegend froh über Unwetter, vereinzelt Schäden

Trotz vereinzelter Schäden auf Getreidefeldern kam den meisten Landwirten in Niedersachsen das Unwetter am Sonntagabend zupass. "Die Freude überwiegt", sagte eine Sprecherin des Landvolkes Niedersachsen am Montag in Hannover.

Hannover. Nach den heißen Tagen seien die teils heftigen Schauer dringend nötig gewesen. In einigen Regionen, beispielsweise im Landkreis Hildesheim, hatte der Sturm Getreide platt gedrückt. Dort können sich laut Landvolk Pilze ausbreiten, zudem beginnen die Körner bereits zu keimen. Ernteverluste sind die Folge. Bei der bereits reifen Gerste müssen die Bauern mit dem Einfahren nun warten, bis die Pflanzen wieder trocken sind.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie