Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bau-Branche in Niedersachsen wächst kräftig
Nachrichten Niedersachsen Bau-Branche in Niedersachsen wächst kräftig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 26.02.2018
Anzeige
Hannover

Dies sei ein Plus von fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilte das Landesamt für Statistik (LSN) in Hannover am Montag mit. Bundesweit lag das Umsatzplus bei sechs Prozent. Nach ihrem besten Jahr seit Mitte der 1990er Jahre sieht die Branche auch für 2018 kein Ende des Aufschwungs.

Den mit 11,0 Prozent höchsten Zuwachs in Niedersachsen verzeichnete der gewerbliche Hochbau, der 1,95 Milliarden Euro umsetzte. Der Wohnungsbau (2,02 Milliarden Umsatz) legte um 7,1 Prozent zu. Der gewerbliche Tiefbau (1,9 Milliarden Euro Umsatz) erreichte ein Plus von 3,4 Prozent. Es folgten der Straßenbau mit 1,43 Milliarden Euro Umsatz (plus 2,3 Prozent) und der öffentliche Tiefbau ohne Straßenbau mit 1,06 Milliarden Euro Umsatz (plus 0,9 Prozent). Nur im öffentlichen Hochbau blieben die Erlöse mit 457 Millionen Euro um 2,6 Prozent unter dem Wert von 2016.

Im niedersächsischen Bauhauptgewerbe waren 2017 im Durchschnitt rund 50 000 Personen beschäftigt. Das sind 3,9 Prozent mehr als im Jahr 2016.

dpa

Der frühere Bundesarbeitsminister und Gründer der Künstlersozialkasse, Herbert Ehrenberg, ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Das bestätigte die SPD am Montag in Wilhelmshaven.

26.02.2018

Biertrinker haben in Deutschland eine immer größere Auswahl. Der Craft-Beer-Trend lässt die Zahl der Brauereien weiter steigen, wie der Deutsche Brauer-Bund der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

26.02.2018

Weil ihre Tochter nach einem Atemstillstand als Klinikpatientin schwerbehindert ist, wollen die Eltern das behandelnde Krankenhaus auf Schmerzensgeld und Schadenersatz verklagen.

26.02.2018
Anzeige