Navigation:

© Archiv

Verkehr

Bahnstrecke Lüneburg-Dannenberg bleibt gesperrt

Die Zugstrecke zwischen Lüneburg und Dannenberg bleibt wegen der Folgen des Wintereinbruchs bis einschließlich Sonntag gesperrt. Solange werde der Ersatzverkehr mit Bussen fortgesetzt, gab ein Sprecher des Bahnunternehmens Erixx am Donnerstag bekannt.

Lüneburg/Dannenberg. "Diese Zeit ist notwendig, um die Strecke von herabgestürzten Bäumen und Ästen zu befreien und die Schäden an den Gleis- und Signalanlagen zu reparieren", erklärte Sprecher Björn Pamperin. "Es ist nicht zu schaffen", zitierte er den Erixx-Betriebsleiter zum Stand der Aufräumarbeiten. Der Reparaturzug arbeite sich derzeit von Lüneburg aus Richtung Dannenberg vor. Die Verbindung war am Dienstagabend wegen umgestürzter Bäume eingestellt worden.

Wegen der Reparatur- und Aufräumarbeiten war am Dienstag zunächst auch die Bahnverbindung des Schwesterunternehmens Metronom zwischen Lüneburg und Uelzen bis Mittwochabend unterbrochen gewesen. Derzeit fahren die Züge auf der Strecke wieder planmäßig, sagte Sprecher Pamperin am Donnerstag.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie