Navigation:
Bahn

Bahn stoppt Zug wegen verdächtigter Person

Hinweise einer Bahnreisenden auf eine verdächtige Person haben die Bahn veranlasst, einen Regionalzug in Delmenhorst zu stoppen. Die Fahrgäste seien am Bahnhof aus dem Zug gebracht und auf andere Züge verteilt worden, sagte eine Sprecherin der Bahn am Dienstag.

Delmenhorst. Die Reisende habe sich beim Zugbegleitpersonal gemeldet und berichtet, dass sich jemand auffällig bewege und Pulver verstreut habe. Daraufhin seien die Behörden eingeschaltet worden. "Es war keine Bombendrohung", sagte die Bahnsprecherin. Etwa zwei Stunden stand der Zug aus Richtung Hannover nach Norddeich im Bahnhof. Inzwischen seien alle Maßnahmen aufgehoben worden, der Zugverkehr laufe wieder. Allerdings sei noch mit Verspätungen zu rechnen. Weitere Details waren zunächst unklar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie