Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bahn-Bauarbeiten in Niedersachsen: Folgen für Fernverkehr
Nachrichten Niedersachsen Bahn-Bauarbeiten in Niedersachsen: Folgen für Fernverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 28.03.2018
Ein ICE fährt im Bahnhof ein. Quelle: Sebastian Gollnow/Archiv
Anzeige
Münster

Betroffen ist die Strecke zwischen Bremen und Münster, die Norddeutschland mit dem Ruhrgebiet verbindet, wie die Bahn am Mittwoch mitteilte. Das hat Auswirkungen auf ICE- und IC-Züge auf den Strecken von Hamburg nach Köln, Stuttgart, Passau und Wien über Frankfurt. Zum Teil werden die Züge umgeleitet und fahren 10 bis 60 Minuten länger. Teilweise fallen Stopps in den Bahnhöfen in Dortmund, Münster, Osnabrück und Bremen aber auch aus. Die Bahn bittet die Reisenden, sich zwischen dem 3. April und 27. Mai vor Antritt der Fahrt über mögliche geänderte An- und Abfahrtszeiten zu informieren.

dpa

Es ist eine Welt ohne Schatten: Seit Mittwoch können Besucher kostenlos das sechs Meter lange Kunstwerk "Terminal" der Polin Karolina Halatek betreten. Die sechs Meter lange, mit 600 Meter LED-Streifen ausgestattete Röhre leuchtet vor der Kunsthalle Bremen jeden Tag von circa 18.30 Uhr bis Mitternacht.

28.03.2018

Nach der Messerattacke in Burgwedel ist das 24 Jahre alte Opfer am Dienstag aus dem Koma erwacht. "Das ist ein ganz toller Schritt nach vorne", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover, Thomas Klinge, am Mittwoch.

28.03.2018

Das Landgericht Verden hat einen 23 Jahre alten Albaner wegen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Mit dem Strafmaß entsprach Richter Volker Stronczyk am Mittwoch der Forderung der Staatsanwaltschaft, die in dem Angeklagten eine zentrale Figur bei der Planung und Ausführung des Mordes an einem 46-jährigen Albaner im Januar 2017 sah.

28.03.2018
Anzeige