Navigation:
Ein Autoscooter steht vor einem Polizeiauto auf einem Radweg in Nienburg.

Ein Autoscooter steht vor einem Polizeiauto auf einem Radweg in Nienburg. © Polizei Nienburg

Kriminalität

Autoscooter auf dem Radweg: Da kam die Polizei

Das Nienburger Scheibenschießen hat eine lange Tradition - doch so einen Fall hat es in der 600-jährigen Geschichte des Volksfestes vermutlich noch nicht gegeben: Jugendliche haben in der Nacht zum Sonntag unbemerkt einen Autoscooter gestohlen und das rund 200 Kilogramm schwere Elektroauto auf einem Radweg 500 Meter weit geschoben, ehe sie von einem Passanten bemerkt wurden.

Nienburg. Die etwa fünf Jugendlichen verschwanden daraufhin, wie die Polizei mitteilte. Der Eigentümer holte das rund 4000 Euro teure Gefährt ab und stellte fest, dass es nur leicht beschädigt war. Bis zum Ende des Volksfestes am Freitag dürfte es also wieder zum Einsatz kommen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie