Navigation:
Unfälle

Autofahrer rast in den Tod: Spaziergänger findet Leiche

Ein 53 Jahre alter Autofahrer ist mit hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und in einen Wald bei Holzminden gerast. Der Mann wurde am Mittwoch von einem Spaziergänger tot in seinem Wagen entdeckt, teilte die Polizei mit.

Holzminden. Nach den Ermittlungen ist der 53-Jährige in den frühen Morgenstunden auf der Landesstraße 550 in einer Kurve ungebremst in den Wald gefahren und mit dem Fahrzeug gegen zwei Bäume geprallt. Der Mann wurde im Auto eingeklemmt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Das Auto wurde total zerstört.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie