Navigation:
Notfälle

Autofahrer kann mit 4,1 Promille nicht mehr sprechen

Ein Autofahrer in Braunschweig hat derart viel Alkohol getrunken, dass er bei einer Polizeikontrolle 4,1 Promille gepustet hat und selbst nicht mehr sprechen konnte.

Braunschweig. Der 49-Jährige sei am Sonntag mit seinem Kleintransporter zur Tankstelle gefahren, um alkoholischen Nachschub zu holen, teilte die Polizei am Montag mit. Wegen seiner unsicheren Fahrweise informierten andere Fahrer die Beamten, die den Mann an seiner Wohnung überprüften. Nach dem Alkoholtest wurde dem Mann im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Mehr als drei Promille können zur Alkoholvergiftung führen, im schlimmsten Fall droht der Tod durch Atemstillstand.

 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie