Navigation:
Unfälle

Autofahrer fährt bei Rot über Ampel und erfasst Kind

Ein Verkehrsrowdy hat in Bremen eine rote Ampel missachtet und einen 13-Jährigen lebensgefährlich verletzt. Der Junge wollte mit seinem Fahrrad bei Grün die Straße überqueren, als der Unbekannte alle wartenden Autos überholte und trotz Rotlichts geradeaus weiterfuhr. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurde das Kind etwa 15 Meter durch die Luft geschleudert und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen.

Bremen. Der Fahrer sei mit seinem Beifahrer ausgestiegen und habe den Jungen angesehen. Statt sich um den Schwerverletzten zu kümmern, liefen beide zum Auto zurück und flüchteten. Die Polizei hofft jetzt auf Zeugenhinweise.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie