Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Auto überschlägt sich in Nienburg/Weser: Schwerverletzte
Nachrichten Niedersachsen Auto überschlägt sich in Nienburg/Weser: Schwerverletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 18.02.2018
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Quelle: Patrick Seeger/Archiv
Nienburg/Weser

Der Wagen kam daraufhin von der Straße ab, prallte gegen eine Parkhauswand und überschlug sich. Der Fahrer und sein gleichaltriger Beifahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die 18 Jahre alte Beifahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Hannover geflogen.

Möglicherweise hatte der Unfallfahrer Alkohol getrunken. Weil es dafür Anhaltspunkte gab, sei eine Blutprobe entnommen werden, sagte der Sprecher.

dpa

Der langjährige Oldenburger Bischof Jan Janssen ist in einem Festgottesdienst offiziell aus dem Bischofsamt verabschiedet worden. Der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, würdigte Janssen als einen Theologen, der es vermag, "von der Gotteskraft des Evangeliums zu reden und das zu leben".

18.02.2018

Wodurch er abgelenkt war, ist nicht bekannt: Ein Zwölfjähriger ist von Spandau versehentlich nach Wolfsburg statt nach Berlin gefahren. Er hatte den ICE für die S-Bahn gehalten, teilte die Bundespolizei in Hannover am Sonntag mit.

21.02.2018

Bei einem Einbruch in eine Bremer Jugendherberge haben Diebe unter anderem das Hörgerät eines Zehnjährigen gestohlen. Der Junge sei ohne das speziell für ihn angefertigte Gerät zurzeit taub, teilte die Polizei am Sonntag mit.

21.02.2018