Navigation:
Unfälle

Auto im Vorgarten: Betrunkene beschuldigen sich gegenseitig

Die Trunkenheitsfahrt in einem Auto hat in Stadland (Kreis Wesermarsch) in einem Vorgarten geendet. In dem Wagen saßen drei Männer im Alter von 19, 21 und 27 Jahren, die sich gegenseitig beschuldigten, am Steuer gesessen zu haben.

Stadland. Wie die Polizei in Nordenham am Sonntag mitteilte, hatten die Männer sich unerlaubt vom Unfallort entfernt und wurden erst später ermittelt. Alle drei seien zum Zeitpunkt des Unfalls noch betrunken gewesen. Das Auto kam am Samstagmorgen von der Straße ab und fuhr vierzig Meter durch mehrere Vorgärten. Dabei wurden Hecken und Sträucher beschädigt. Der Wagen hat Totalschaden. Verletzt wurde niemand.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie