Navigation:
Verkehr

Auto gerät auf die Gegenfahrbahn: Ein Toter

Ein 77 Jahre alter Mann ist bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 3 in Welle im Landkreis Harburg ums Leben gekommen. Der Wagen des Mannes sei aus unklarer Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit dem Auto einer 39-Jährigen zusammengestoßen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Welle. Der 77-Jährige wurde tödlich verletzt, die Frau und ihre zwei Kinder erlitten schwere Verletzungen. Zwei Rettungshubschrauber sowie ein Rettungswagen brachten die Verletzten ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht. Die Straße wurde für die Rettungs- und Bergungsarbeiten zunächst komplett gesperrt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie