Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Auswandererhaus bleibt besucherstärkstes Museum in Bremen
Nachrichten Niedersachsen Auswandererhaus bleibt besucherstärkstes Museum in Bremen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 13.02.2018
Haupteingang des Museums Deutsches Auswandererhaus in Bremerhaven. Quelle: Carmen Jaspersen/Archiv
Bremerhaven

Seit der Eröffnung 2005 gingen mehr als 2,4 Millionen Menschen in das Auswandererhaus. Damit zählt es nach Angaben des Berliner Instituts für Museumsforschung zu den meistbesuchtesten Museen Deutschlands.

Das Auswandererhaus liegt am Hafen in Bremerhaven, von dort aus brachen im 19. Jahrhundert rund 7,2 Millionen Menschen in die USA auf, um ihr Glück zu suchen. Das Museum wird auch von vielen Touristen aus Übersee besucht. Durch die Verbindung von historischer Auswanderung und aktueller Aus- und Einwanderung hat sich das Haus zum Migrationsmuseum entwickelt.

Die Direktorin des Deutschen Auswandererhauses, Simone Eick, zeigte sich erfreut über die Entwicklung und über die Anregungen von Besuchern. Viele Familien spendeten persönliche Erinnerungsobjekte, auch das zeichne den Stil des Museums aus.

dpa

Das Landesgesundheitsamt hat in der vergangenen Woche die höchste Zahl an neuen Grippe-Erkrankungen im Land seit Beginn der Saison gezählt.

13.02.2018

Das Landesgesundheitsamt hat in der vergangenen Woche die höchste Zahl an neuen Grippe-Erkrankungen im Land seit Beginn der Saison gezählt. Die Behörde registrierte landesweit 813 neue Influenzafälle, die von Laboren bestätigt wurden.

13.02.2018

Eisige Polarluft, Temperaturen deutlich unter Null - in vielen Teilen Niedersachsens sind die Straßen vor allem in den Morgenstunden derzeit spiegelglatt. Immer wieder kracht es. Kurios war ein Unfall in Oldenburg: Dort rutschte ein Streufahrzeug in einen Fluss.

13.02.2018