Navigation:
Eine Notbremse in einer historischen S-Bahn.

Eine Notbremse in einer historischen S-Bahn. © Patrick Pleul/Archiv

Bahn

Ausstieg aus Zug verpasst: Notbremse gezogen

Kurz nach der Abfahrt ihres Intercity-Zuges aus dem Hauptbahnhof Bremen haben zwei Männer die Notbremse gezogen - weil sie den Ausstieg aus dem Zug verpasst haben.

Bremen. Die Männer im Alter von 53 und 32 Jahren hätten den Zug zum Halten gebracht und seien über die Gleise zum Bahnsteig zurückgelaufen, teilte die Bundespolizei am Dienstag in Bremen mit. Die - vermutlich unerwartete - Folge: der Bahnbetrieb im Bremer Hauptbahnhof musste kurzzeitig eingestellt werden. 15 Züge verspäteten sich um insgesamt 185 Minuten. Die Männer wurden schließlich von Bahn-Sicherheitskräften festgehalten und der Bundespolizei übergeben. Diese ermittelt nun wegen des Missbrauchs von Nothilfeeinrichtungen. Außerdem müssen die Männer mit zivilrechtlichen Forderungen der Bahn rechnen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie