Navigation:
Kirche

Ausstellung zu katholischer Gemeinde Bremen

Für die katholische Gemeinde in Bremen war der 6. Oktober 1816 ein besonderer Tag: Die Gläubigen gaben sich eine Gemeindeverfassung und wählten einen Gemeindevorstand.

Bremen. Kurz zuvor hatte der Bremer Senat der katholischen Gemeinde die ehemalige Franziskanerkirche St. Johann im Schnoor als Gotteshaus überlassen. Mit der Ausstellung "Glaubensgeschwister. 1816 - Neubeginn der katholischen Gemeinde in Bremen" will der Gemeindeverband an das Jubiläum erinnern. Von Mittwoch an bis zum 24. November können sich Besucher des Dom-Museums über die Entwicklung des katholischen Lebens in Bremen informieren. Die Schau geht dabei zurück bis zu den Anfängen des Christentums in Bremen, wie der katholische Gemeindeverband mitteilte.

"Die Ausstellung zeigt die bewegte Geschichte und die vitale Gegenwart unserer Glaubensgemeinschaft aus über 120 Nationen", sagte der Propst von St. Johann, Martin Schomaker, laut Mitteilung. Demnach ist die Schau in fünf chronologisch aufeinander folgende Abschnitte eingeteilt und zeigt 50 Bilder und Exponate. Zu den besonderen Ausstellungsstücken zählt ein historischer Schleier der Thuiner Franziskanerinnen. Auch Reproduktionen des Ratsbeschlusses zur Gleichstellung der Katholiken von 1807 und eine Liste katholischer Bürger aus den Jahren 1691 bis 1835 sind zu sehen. Zur Ausstellung gehören Leihgaben aus verschiedenen Archiven und Museen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Alt-Kanzler Gerhard Schröder fordert lokale Firmen auf, Hannover 96 mehr Geld zu geben. Was halten Sie davon?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie