Navigation:
In der Ausstellung werden u.a. Kunstwerke von John Lennon gezeigt.

In der Ausstellung werden u.a. Kunstwerke von John Lennon gezeigt. © Julian Stratenschulte

Theater

Ausstellung zeigt Werke von Lennon, Fallada und Harzig

Drei tote Künstler, deren Werke noch immer gegenwärtig sind: Im Theatermuseum Hannover sind ab diesem Donnerstag Ausstellungen zu John Lennon, Hans Fallada und Dieter Harzig zu sehen.

Hannover. Den größten Teil nimmt die private Lennon-Sammlung von Michael-Andreas Wahle ein. Dabei wird das frühere Beatles-Mitglied weniger als Musiker denn als Zeichner präsentiert. "Eine Seite, die nur die wenigsten kennen", sagte Carsten Niemann vom Museum.

Dieter Harzig kennen die wenigsten beim Namen, seine Illustrationen, die in Werken wie "Die Made" von Heinz Erhardt zu sehen sind, hingegen viele. Harzigs Witwe hat sie dem Museum geliehen. Schriftsteller Hans Fallada wird als Privatmensch mit einer Art Familienalbum auf Leinwänden gezeigt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Braucht Hannover 96 noch Verstärkung?
Anzeige

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie