Navigation:
Ausstellungen

Ausstellung über "Charlie Hebdo" ab Freitag online

Hannover (dpa/lni) - Ein halbes Jahr nach dem blutigen Anschlag auf die Pariser Redaktion von "Charlie Hebdo" startet eine Online-Ausstellung über das französische Satiremagazin.

Vier Karikaturmuseen aus Hannover, Frankfurt am Main, Kassel und dem schweizerischen Basel haben sich für das Projekt zusammengetan. Es gehe darum, die getöteten Zeichner und die Themen von "Charlie Hebdo" vorzustellen, sagte die Direktorin des Museums Wilhelm Busch, Gisela Vetter-Liebenow, am Donnerstag in Hannover. Dafür wurden 250 Hefte der Jahre 2010 bis 2015 gesichtet und typische Karikaturen ausgewählt. Die Präsentation unter

www.museen-fuer-satire.com ist ab diesem Freitag (3. Juli) im Internet abrufbar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie