Navigation:
Ausstellungen

Ausstellung gibt Einblick in Medienkunst

Einblick in die Strömungen und Tendenzen der internationalen Medienkunst liefert die Ausstellung "Mapping Time" in der Kunsthalle Osnabrück. Zu sehen ist etwa eine Arbeit des Filmemachers Harun Farocki, der sich mit dem Einfluss des Konsums von Bildwelten heutiger Computerspiele befasst.

Osnabrück. Die aus Zwickau stammende Regisseurin Henrike Naumann beschäftigt sich dagegen in einer Videoarbeit mit faschistischen Tendenzen. Die Deutsch-Japanerin Lea Nagano greift wiederum in einem Video-Panorama die Stimmungen und Gefühle nach der Nuklear-Katastrophe von Fukushima auf. Die Schau zum 26. European Media Art Festival läuft bis 26. Mai.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Muss die Politik in der Abgas-Affäre härter gegen die Autoindustrie durchgreifen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie