Navigation:
Ausstellungen

Ausstellung "Jesus 2.0": Wie Künstler Christus sehen

Ob kritisch, zweifelnd oder satirisch: Kreative bringen oft ihr ganz eigenes Christusbild auf Leinwand oder Papier. Die Braunschweiger Schau "Jesus 2.0" zeigt ab Freitag Werke von rund 40 Künstlern aus dem 20. und 21. Jahrhundert.

Braunschweig. Darunter sind Marc Chagall, Max Beckmann und Günter Grass, aber auch der bei einem Terroranschlag getötete Charlie-Hebdo-Zeichner Tignous (Bernard Verlhac). "Es beginnt eine Individualisierung des Christusbildes - weg von der allgemeinen Ikone", sagte der Braunschweiger Bildhauer Magnus Kleine-Tebbe bei einer Vorbesichtigung am Montag. Die Ausstellung ist bis zum 22. November an fünf verschiedenen Orten in Braunschweig zu sehen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie