Navigation:
Frank Plasberg.

Frank Plasberg. © Henning Kaiser/Archiv

Medien

Ausschreibung für Bremer Fernsehpreis 2017 läuft

Radio Bremen sucht im Auftrag der ARD auch in diesem Jahr die besten deutschsprachigen Regionalfernseh-Produktionen. Die Ausschreibung zum Bremer Fernsehpreis 2017 läuft seit Mittwoch.

Bremen. Einsendeschluss ist der 3. September. Bei dem ARD- Regionalwettbewerb werden Beiträge in sechs Kategorien ausgezeichnet: "Die beste Sendung", "Der einzelne Beitrag vom Tag für den Tag", "Die beste Moderatorin - Der beste Moderator" und "Worauf wir besonders stolz sind". Neu sind 2017 die Sparten "Die beste Recherche" und "Die gelungenste Zuschauerbeteiligung".

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden am 17. November 2017 in Bremen gekürt. Jury-Vorsitzender und Moderator der Preisverleihungsveranstaltung ist ARD-Moderator Frank Plasberg. Der Bremer Fernsehpreis wird mit Unterbrechungen seit 1974 vergeben. 2016 wurden bei dem Wettbewerb 27 Beiträge und Sendungen bewertet.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie