Navigation:
Unfälle

Ausgebüxtes Pferd rennt vor Auto

Ein Pferd ist beim Zusammenstoß mit einem Auto am Samstagabend bei Gehrde (Kreis Osnabrück) tödlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben waren vier Pferde von einer Weide ausgebrochen und liefen auf der Bundesstraße 214 herum.

Gehrde. Eine 61 Jahre alte Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit ihrem Fahrzeug in eines der Tiere. Die Fahrerin erlitt einen Schock. Das Pferd wurde so schwer verletzt, dass es noch vor Ort eingeschläfert werden musste. Die anderen drei Pferde wurden von ihrem Besitzer eingefangen und auf den Hof zurückgebracht. Am Auto entstand Totalschaden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie