Navigation:
Tiere

Ausgebrochenes Rind erschossen

Für eines von drei im Landkreis Uelzen ausgebrochenen Rindern hat der Ausflug ein tödliches Ende genommen. Das Tier wurde am Montag bei Wiechmannsburg von einem herbeigerufenen Jäger erschossen, wie eine Polizeisprecherin mitteilte.

Bienenbüttel. Das Trio hatte zuvor in Bienenbüttel ein Auto und einen Zaun beschädigt. Ein Rind überquerte auch die Bundesstraße 4. Während eines der drei Tiere bei Hohnstorf eingefangen werden konnte, verschwand das dritte zunächst in den Wäldern des angrenzenden Landkreises Lüneburg. Zuletzt sei es im Raum Barnstedt-Kolkhagen gesichtet worden, sagte die Sprecherin. Der verzweifelten Besitzerin sei es zuvor nicht gelungen, alle Ausbrecher einzufangen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie