Navigation:
Ralf Waldschmidt, Intendant am Theater Osnabrück.

Ralf Waldschmidt, Intendant am Theater Osnabrück. © Friso Gentsch/Archiv

Theater

Aufklärung und Toleranz im Osnabrücker Theater

Die Themen Aufklärung und Toleranz stehen im Mittelpunkt zahlreicher Stücke der Spielzeit 2016/17 im Osnabrücker Theater. In der kommenden Saison seien insgesamt 28 Premieren geplant, sagte Intendant Ralf Waldschmidt bei der Präsentation des Spielplans am Montag in Osnabrück.

Osnabrück. Unter den Premieren seien Klassiker des Musiktheaters wie Mozarts "Zauberflöte" oder Neuheiten im Schauspiel wie "Unterwerfung" von Michel Houellebecq oder Ferdinand von Schirachs "Terror". Zudem wird Ingmar Bergmans "Das Lächeln einer Sommernacht" als deutschsprachige Erstaufführung gespielt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie