Navigation:
Symbolbild

Symbolbild© dpa

Rettung

Auf dem Eis eingebrochen: Passant rettet Kind vor dem Ertrinken

Ein Mann hat einen sechsjährigen Jungen vor dem Ertrinken gerettet. Der 53-Jährige hatte gesehen, wie das Kind auf einer dünnen Eisfläche im Teich des Buchholzer Stadtparks eingebrochen war. Er zog den Jungen unter der Wasseroberfläche hervor und rettete ihm so das Leben.

Buchholz. Ein 53-jähriger Mann hat in Buchholz im Landkreis Harburg einen sechsjährigen Jungen vor dem Ertrinken gerettet. Der Junge hatte zusammen mit anderen Kindern am Donnerstagnachmittag Fußball gespielt. Dann flog jedoch der Ball auf die vereiste Fläche des Stadtparkteiches. Der Sechsjährige trat auf das Eis, um den Ball zurückzuholen.

Doch die Eisfläche war viel zu dünn, der Junge brach ein und verschwand kurze Zeit später komplett unter der Wasseroberfläche. Zu diesem Zeitpunkt ging auch der 53-jährige Mann zufällig zu Fuß durch den Park und beobachtete den Vorfall. Nach Angaben der Polizei reagierte der Mann blitzschnell. Er stieg ebenfalls auf die dünne Eisfläche im Teich und arbeitete sich bis zur Stelle vor, wo er den Jungen untergehen gesehen hatte. Unter der Wasseroberfläche konnte er den Sechsjährigen greifen und zum Ufer zurückziehen. Dabei brach der Mann teilweise selbst den Teich ein.

Während der Bruder nach Hause gelaufen war, um die Mutter zu holen, hatten andere Zeugen den Rettungsdienst verständigt. In einem Restaurant in der Nähe des Teiches konnten sich der Junge und sein Retter aufwärmen. Der Sechsjährige kam vorsorglich ins Krankenhaus, konnte aber nach kurzer Untersuchung wieder entlassen werden.

Der Retter gab sich nach Angaben der Polizei "sehr bescheiden". Er wurde von den Beamten nach Hause gebracht, um seine durchnässte Bekleidung wechsel zu können. Er bat darum, unerkannt zu bleiben.

sp


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Soll sich Hannover als europäische Kulturhauptstadt bewerben?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie