Navigation:
Bildung

Auerbacher ohne Chance im Wettbewerbsfinale "Starke Schule"

Die Seminar-Oberschule in Auerbach (Vogtlandkreis) ist beim Finale im Wettbewerb "Starke Schule" leer ausgegangen. Die Landessieger gehören laut einer Mitteilung nicht zu den zehn am Donnerstag von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin gekürten Preisträgern.

Berlin/Auerbach. Die mit insgesamt 30 000 Euro dotierten ersten Preise gingen nach Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Unter den Top Ten sind Schulen in Hamburg, Baden-Württemberg, Hessen, Berlin, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Bayern.

Der Wettbewerb "Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen" wird von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung, der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und der Deutschen Bank Stiftung ausgelobt. Die Seminar-Oberschule Auerbach mit 535 Schülern und 48 Lehrern war als sächsischer Landessieger in die Endrunde gekommen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie