Navigation:
Kriminalität

Arzt wegen Methadon-Abgabe in Untersuchungshaft

Wegen des Verdachts der unerlaubten Abgabe von Betäubungsmitteln sitzt ein Arzt aus Goslar in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hält dem niedergelassenen Mediziner vor, bei der sogenannten Substitutions-Behandlung Drogenabhängiger mit Methadon wiederholt gegen die Vorschriften verstoßen zu haben.

Goslar /Braunschweig. Bei einer Durchsuchung der Praxisräume des Arztes seien belastende Unterlagen sichergestellt worden, sagte die Sprecherin der Behörde, Birgit Seel, am Donnerstag. Die "Goslarsche Zeitung" hatte berichtet, dass der Arzt daraufhin in Untersuchungshaft genommen worden sei. 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie