Navigation:
Unfälle

Arme Schweine - Unfalltod auf dem Weg zum Schlachter

Ein missglücktes Abbiegemanöver auf dem Weg zum Schlachthof hat fünf Schweinen vorzeitig das Leben gekostet. Der Fahrer des Viehtransporters war bei Bispingen im Heidekreis in den Grünstreifen geraten, der Anhänger mit 81 Tieren kippte um.

Bispingen/Soltau. Fünf Schweine starben bei dem Unfall oder wurden so schwer verletzt, dass ein Tierarzt sie töten musste. Rund 30 Schweine nutzten die Gelegenheit nach Angaben der Polizei zu einem vergeblichen Fluchtversuch - sie wurden von Feuerwehrleuten eingefangen und wie die übrigen Tiere in ein Ersatzfahrzeug geladen. Die Kreisstraße 51 musste nach dem Unfall am Dienstag für rund drei Stunden gesperrt werden. Der Lastwagen-Fahrer blieb unverletzt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie