Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Zahl der Arbeitslosen in Niedersachsen gestiegen
Nachrichten Niedersachsen Zahl der Arbeitslosen in Niedersachsen gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 31.07.2018
Das Logo der Bundesagentur für Arbeit. Quelle: Sebastian Gollnow/Archiv
Hannover

Die Arbeitslosenquote stieg damit im Vergleich zum Vormonat Juni um 0,3 Prozentpunkte auf 5,4 Prozent. Hintergrund sei die vermehrte Arbeitslosmeldung von unter 25-Jährigen.

"Dieses Phänomen tritt in jedem Sommer auf, wenn junge Leute sich nach der Schule oder einer Ausbildung übergangsweise arbeitslos melden. Sobald sie zur weiterführenden Schule gehen oder eine Ausbildung anfangen, melden sie sich wieder ab", sagte Bärbel Höltzen-Schoh, Niedersachsen-Chefin der Bundesagentur für Arbeit.

Insgesamt sei die Lage auf dem Arbeitsmarkt weiter sehr günstig. Sowohl die Zahl der offenen Stellen als auch die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wachse weiter.

dpa

Wetterexperten rechnen damit, dass Dienstag der heißeste Tag des Jahres wird. Sogar im Norden können die Temperaturen den bisherigen Hitzerekord knacken. Im Wendland könnten bis zu 38 Grad erreicht werden, sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

31.07.2018

Anders als in Nordrhein-Westfalen müssen Pflegeheime in Niedersachsen keine Vorgabe für eine bestimmte Anzahl an Einzelzimmern erfüllen. Im Gesetz heißt es lediglich: "Der Betreiber eines Heims soll Wünschen der Bewohnerinnen und Bewohner nach einer Unterbringung in Einzelzimmern möglichst Rechnung tragen." Zu berücksichtigen sei, dass es durchaus einen - wenn auch deutlich geringeren - Bedarf nach Doppelzimmern gibt, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Hannover.

31.07.2018

Zehn wegen einer kaputten Klimaanlage in einem Reisebus kollabierte Kinder und Jugendliche sind ins Krankenhaus gekommen. Das teilte ein Sprecher der Feuerwehr Oldenburg am Dienstag mit.

31.07.2018