Navigation:
Der Krankenstand ist auf 4,5 Prozent gesunken.

Der Krankenstand ist auf 4,5 Prozent gesunken. © Arno Burgi/Archiv

Gesundheit

Arbeitnehmer in Niedersachsen melden sich seltener krank

Arbeitnehmer in Niedersachsen haben sich im ersten Halbjahr 2014 nach einer Auswertung der Daten der KKH Kaufmännische Krankenkasse seltener krankgemeldet als im Vorjahreszeitraum.

Hannover. Der Krankenstand sei von 4,7 auf 4,5 Prozent gesunken, teilte die Kasse in Hannover mit. Nur in Bayern und Baden-Württemberg sei der Krankenstand mit jeweils 3,9 Prozent geringer gewesen als in Niedersachsen. Die häufigsten Ursachen für Krankschreibungen seien Erkrankungen des Atmungssystems sowie des Skelett- und Muskelsystems. Grundlage sind die Daten ausschließlich der KKH-Versicherten. Das sind deutschlandweit 1,8 Millionen, davon in Niedersachsen rund 95 000.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Muss die Politik in der Abgas-Affäre härter gegen die Autoindustrie durchgreifen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie