Navigation:
Unfälle

Arbeiter im Kreis Stade von Radlader überrollt und getötet

Ein 41 Jahre alter Arbeiter ist auf einem Betriebsgelände im Kreis Stade von einem Radlader überrollt und getötet worden. Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag im Gewerbegebiet der zu Himmelpforten gehörenden Gemeinde Düdenbüttel, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Himmelpforten/Stade. Der Mann sei zu Fuß auf dem Gelände unterwegs gewesen, als ihn der rückwärtsfahrende Radlader erfasste. Der 41-Jährige wurde noch ins Elbeklinikum gebracht, wo er kurze Zeit später starb. Der 52-jährige Fahrer des Radladers kam mit einem schweren Schock ins Krankenhaus.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie