Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Anklage im Prothesen-Skandal: Ex-Chefarzt droht lange Haft
Nachrichten Niedersachsen Anklage im Prothesen-Skandal: Ex-Chefarzt droht lange Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 07.12.2017
Eine Bandscheibenoperation an einem Patienten. Quelle: Felix Kästle/Archiv
Aurich

Zwischen 2010 und 2014 soll der Arzt Patienten andere Prothesen eingesetzt haben, als zuvor abgesprochen. Laut Anklage hätten sich die verwendeten Implantate hinsichtlich des Materials, der Konstruktion und der Funktionsweise erheblich von der angedachten Prothese unterschieden. Weil die Patienten zuvor nicht über die tatsächlich eingesetzten Prothesen informiert worden waren, sind nach Auffassung der Staatsanwaltschaft auch deren Einwilligungen in die Operation unwirksam.

Damit werde der Tatverdacht für eine Körperverletzung in den 53 Fällen begründet, hieß es von der Staatsanwaltschaft. Dem ehemaligen Chefarzt droht eine lange Haftstrafe. Das Gesetz sehe für eine vorsätzliche Körperverletzung eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder eine Geldstrafe vor. Nach den Berichten über Operationen mit fehlerhaften Bandscheibenimplantaten hatte das Krankenhaus in Leer den Mediziner fristlos entlassen, weil er verdeckte Provisionen von Herstellern medizinischer Produkte und für die Betreuung von Hospitanten bekommen haben soll.

dpa

Niedersachsens neue Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) revidiert eine von der rot-grünen Vorgängerregierung erlassene Bestimmung zur Jagd auf Wildgänse.

07.12.2017

Nach dem tödlichen Ende eines Kneipenstreits schweigt der wegen Mordes Angeklagte vor Gericht. Beim Prozessauftakt wollte sich der 56-Jährige nicht zu den Vorwürfen äußern, teilte eine Sprecherin des Landgerichts Braunschweig am Donnerstag mit.

07.12.2017

Nach dem Diebstahl seines Kinderrads mit "Police"-Beschriftung hat ein Vierjähriger in Meppen die volle Unterstützung der echten Polizei erhalten. Unter der Überschrift "Auffälliges Polizeifahrzeug entwendet" startete die Polizei am Donnerstag einen Fahndungsaufruf.

07.12.2017