Navigation:
Kriminalität

Anklage: Vergewaltigung eines 16-Jährigen auf Rathaus-Klo

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat einen 36-Jährigen angeklagt, der auf der Toilette des Wolfsburger Rathauses einen 16-Jährigen vergewaltigt haben soll.

Wolfsburg. Er habe den jungen Mann vergangenen Dezember um Hilfe bei dem Behördengang gebeten und ihn dann gewaltsam in die Toilette gezogen, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Anschließend soll er ihn zu sexuellen Handlungen gezwungen haben. Der Mann wurde kurz nach der Tat gefasst und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Er hat die sexuellen Handlungen zugegeben, bestreitet aber, dass er diese durch Gewalt erzwungen hat.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie