Navigation:
Schifffahrt

Anklage: Beluga frisierte Umsätze für Oaktree-Einstieg

Die Geschäftsleitung der Bremer Beluga-Reederei hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft die wirtschaftliche Lage für den Einstieg des Finanzinvestors Oaktree geschönt.

Bremen. Der damalige Firmenchef Niels Stolberg und zwei weitere Verdächtige hätten den

 

den Auftragsbestand im Jahr 2010 um mindestens 189 Millionen US-Dollar und im Jahr 2011 um mindestens 316 Millionen Dollar überhöht dargestellt, teilte die Anklagebehörde am Montag mit. Sie wirft den drei Männern Kreditbetrug und zudem Bilanzfälschung für das Jahr 2009 vor. Außerdem beschuldigt sie Stolberg der Untreue in 14 Fällen. Beluga war 2011 in die Insolvenz gegangen und ist inzwischen abgewickelt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie