Navigation:
Kriminalität

Angriff auf Polizisten in Emden: Tatverdächtiger verhaftet

Nach dem Angriff auf drei Polizisten, die privat in einer Emdener Diskothek waren, ist einer der mutmaßlichen Täter festgenommen worden. Gegen einen 28 Jahre alten Mann sei am Mittwoch Haftbefehl erlassen worden, teilte die Polizei in Emden mit.

Emden. Der Beschuldigte soll bereits vorher mit körperlichen Auseinandersetzungen und Bedrohungen gegen Beamte aufgefallen sein.

Am vergangenen Sonntagmorgen waren drei Beamte im Alter von 22, 24 und 26 Jahren in einer Diskothek angegriffen und teils schwer verletzt worden. Ein 22-Jähriger aus Emden soll den 22 Jahre alten Polizeibeamten auf der Tanzfläche mit den Worten "Wir mögen hier keine Bullen" angerempelt haben. Anschließend soll er versucht haben, ihn mit einer Glasflasche am Kopf zu verletzen. Als der Polizist am Boden lag, kamen weitere Angreifer hinzu. Die beiden anderen Beamten wollten ihrem Kollegen helfen und wurden ebenfalls attackiert. Den Ermittlungen zufolge warfen die Angreifer die Polizisten zu Boden und verletzten sie mit Flaschen, Tritten und Schlägen. Weitere Personen, die helfen wollten, seien ebenfalls verletzt worden.

Die Polizei ermittelt in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Aurich gegen mehrere polizeibekannte Männer im Alter zwischen 20 und 28 Jahren wegen des Verdachts der gemeinschaftlichen gefährlichen Körperverletzung.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie