Navigation:
Zecken mögen feucht-warme Witterung.

Zecken mögen feucht-warme Witterung. © Daniel Reinhardt/Archiv

Gesundheit

An schwülen Tagen sind Zecken besonders aktiv

Zecken mögen die feucht-warme Witterung derzeit und sind aus diesem Grund besonders aktiv. Das erhöht die Gefahr, sich mit Krankheiten wie Borreliose anzustecken.

Hannover. "Die Zahl der Zeckenstiche in Niedersachsen hat zugenommen", sagte Masyar Monazahian, Virologe beim niedersächsischen Landesgesundheitsamt. In den vergangenen Tagen hätten sich einige besorgte Bürger bei der Behörde gemeldet. Die häufigste von Zecken übertragene Krankheit in Deutschland ist die Lyme-Borreliose. In Niedersachsen tragen etwa 20 bis 30 Prozent der Zecken diese Bakterien in sich.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie