Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Verdächtiges Pulver in Rinteln war harmloser Kunststoff
Nachrichten Niedersachsen Verdächtiges Pulver in Rinteln war harmloser Kunststoff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 07.03.2018
Feuerwehrleute haben ein Dekontaminations-Zelt vor dem Amtsgericht aufgebaut. Quelle: Igor Vucinic
Anzeige
Rinteln

Die Substanz sei ungefährlich. Warum das Pulver dennoch bei mehreren Justiz-Bediensteten für klinische Symptome wie Atemnot, Husten und Kreislaufbeschwerden gesorgt hatte, ist unklar. Das grünliche Pulver war am Dienstag in der Poststelle des Gerichts aus einem Brief gerieselt. Wegen des Verdachts, es könnte sich um eine giftige Substanz handeln, wurde das Rathaus evakuiert. Wie das Pulver in den Brief gelangt ist, war am Mittwoch noch unklar.

dpa

Anzeige