Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen AfD: Friedhoff kandidiert für Landesvorsitz
Nachrichten Niedersachsen AfD: Friedhoff kandidiert für Landesvorsitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:32 12.02.2018
Dietmar Friedhoff, Mitglied der AfD Bundestagsfraktion. Quelle: Kay Nietfeld/Archiv
Hannover

"Es wird Zeit, dass ein Neutraler antritt, der vermitteln kann", sagte er dem Blatt. "Ich will verbinden." Er wolle "Bindeglied für einen echten und wahren Neuanfang" sein, begründete Friedhoff seine Kandidatur und ergänzte: "Ich stand nie auf einer Seite."

Damit gibt es bei dem für Mitte März geplanten Parteitag voraussichtlich vier Bewerber: Neben dem bisherigen AfD-Vorsitzenden Paul Hampel wollen Jörn König und die Vorsitzende der Landtagsfraktion, Dana Guth, antreten.

Die AfD-Bundesspitze hatte im Januar nach endlosen Querelen den niedersächsischen Landesvorstand um Paul Hampel entmachtet. Unter Verwaltung des Notvorstandes soll nun ein Parteitag mit Vorstandsneuwahlen organisiert werden.

dpa

Kaffee, Tee, Obst, Kleidung gibt es in der Variante „fair“ – doch bei Computerelektronik sucht man das vergebens. Fast jedenfalls, denn zumindest eine Ausnahme gibt es – und die kommt aus Bayern und macht sich jetzt in bei der Polizei in Niedersachsen breit. Denn die zuständige IT-Abteilung in Hannover hat für das Land mehrere tausend „faire Computermäuse“ bestellt – die ersten von „Nager-IT“ sind schon im Einsatz.

14.02.2018

Bei Kontrollen von Umzugswagen beim Straßenkarneval in Bühren (Landkreis Cloppenburg) hat die Polizei am Sonntag erhebliche Mängel festgestellt. In fünf Fällen hätten die Bremsen nicht richtig funktioniert, teilten die Beamten am Abend mit.

11.02.2018

Bei einem Einbruch in eine Oberschule in Bad Fallingbostel (Landkreis Heidekreis) hat es in einem Klassenraum gebrannt. Weil das Feuer in einem Papierkorb ausgebrochen war, wurde von Brandstiftung ausgegangen, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte.

11.02.2018