Navigation:
Verkehr

A2 bei Hannover wegen Bombenentschärfung komplett dicht

Hannover (dpa/lni) - Mit starken Verkehrsbehinderungen muss heute rund um Hannover gerechnet werden: Mitten im Sommerreiseverkehr wird die wichtige Ost-West-Achse A2 bei Hannover komplett gesperrt.

Grund ist die Entschärfung von drei möglichen Bombenblindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg.

Von 9 Uhr morgens an wird die Autobahn Richtung Dortmund zwischen Hannover-Herrenhausen und dem Autobahnkreuz Hannover-Ost komplett gesperrt. Von 12 Uhr an sind dann auch die Gegenfahrbahnen in Richtung Berlin dicht.

Die Sperrungen sind bisher bis 20 Uhr geplant. Sollte es schneller gehen, so sei die A2 auch früher wieder frei, sagte ein Mitarbeiter der Verkehrsmanagementszentrale Niedersachsen. Sollten die Entschärfungsarbeiten allerdings länger dauern, so könnte die Vollsperrung auch noch bis in den späten Sonntagabend andauern.

In Langenhagen neben der A2 werden insgesamt drei potenzielle Verdachtspunkte untersucht, wo Blindgänger vermutet werden. Rund 16 000 Menschen müssen dafür ihre Wohnungen verlassen. Sollten die Evakuierungen bis 13 Uhr abgeschlossen sein, so könnte im besten Fall schon gegen 17 Uhr Entwarnung gegeben werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie