Navigation:
Archäologie

7000 Jahre altes Groß-Bauwerk entdeckt

Forscher haben nahe den 3000 Jahre alten Überresten der Hünenburg (Landkreis Helmstedt) ein noch viel älteres Bauwerk entdeckt. Auf einer Hügelkuppe fanden sie eine knapp 7000 Jahre alte Kreisgrabenanlage, wie Immo Heske vom Seminar für Ur- und Frühgeschichte der Uni Göttingen am Donnerstag sagte.

Watenstedt. Der runde Graben hatte einen Durchmesser von über 50 Metern. Zudem gab es Palisadenzäune als Sichtschutz und mehrere Eingänge.

Zur Befestigung sei das Bauwerk allerdings ungeeignet gewesen, sagte Heske. Die Kreisgrabenanlage habe entweder als Versammlungsort oder zur Beobachtung von Sonne und Mond gedient und sei der älteste Monumentalbau in Niedersachsen. Die Nachbarschaft zur Hünenburg, an der schon seit mehr als hundert Jahren geforscht wird, sei Zufall.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie