Navigation:
Unfälle

68-Jähriger stirbt beim Baumfällen

Beim Baumfällen ist im Kreis Osnabrück ein 68 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Er starb am Donnerstag, als er in Hagen am Teutoburger Wald auf einem Privatgrundstück eine Fichte abholzen wollte.

Hagen. Ein zweiter Baum wurde dabei entwurzelt und erschlug den Rentner von hinten. Der 68-Jährige starb kurze Zeit später in einem Krankenhaus, wie die Polizei berichtete.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie