Navigation:
Kriminalität

66-Jähriger im Zug mit Marihuana erwischt

Einen mutmaßlichen Drogenkurier im Rentenalter haben Beamte der Bundespolizei in einem Intercity im Emsland erwischt. Wie der Sprecher der Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, Daniel Hunfeld, am Montag berichtete, wurden die Polizisten in einem Intercity auf den aus München stammenden 66-Jährigen aufmerksam.

Bad Bentheim. In dem Zug von Amsterdam nach Berlin fiel den Beamten die stark nach Drogen duftende Reisetasche des 66-Jährigen auf. Die Polizisten nahmen den Mann fest und beschlagnahmten 29 Tütchen mit 84 Gramm Marihuana. Als 66-Jähriger sei der Tatverdächtige in einem für Drogenkuriere eher untypischen Alter, sagte Hunfeld. "Das sind doch eher Menschen im mittleren Alter oder Jüngere."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie